Baufinanzierung Magdeburg

In den Medien ist sie derzeit häufig präsent: auf Grund der Zinsen auf Rekordtief ist die Baufinanzierung Magdeburg so günstig wie nie zuvor. Viele Häuslebauer stehen ratlos vor der Vielzahl an Angeboten und Finanzierungsformen. Doch können Sie die Vielzahl der Angebote und das niedrige Zinsniveau zu Ihrem Vorteil einsetzen.

Vielfalt für die Baufinanzierung Magdeburg nutzen

Wohl der Klassiker der Baufinanzierung ist der Bausparvertrag. Neben der Zinssicherheit über die gesamte Laufzeit, verzichten viele Banken bei kleineren Kreditbeträgen auf eine Absicherung über die Grundschuld. Außerdem sind Sondertilgungen jederzeit möglich. Der Haken an dieser Form der Baufinanzierung Magdeburg sind allerdings die oft intransparenten Konditionen und Nebenkosten der Bausparverträge. Nachteilig ist auch die niedrige Verzinsung während der Ansparphase. Dem entgegen stehen hohe Raten bei der Tilgung der Darlehenssumme. So wird da Darlehen zwar schnell getilgt, die finanzielle Belastung ist aber vergleichsweise höher als zum Beispiel bei einem Hypothekendarlehn. Bei dieser Baufinanzierung Magdeburg sichern Sie dem Kreditgeber eine Grundschuld auf Ihr Eigenheim zu. Mit dieser Absicherung werden Ihnen von der anderen Seite meist sehr günstige Zinsen garantiert. Bei einem Hypothekendarlehn wird die Tilgung sofort in Angriff genommen. Während der zu zahlende Betrag während der Zinsfestschreibung der Gleiche bleibt, variieren Zins und Tilgung. In der Anfangsphase überwiegt der Zinsanteil, dann nimmt der Tilgungsanteil zu. Je höher der ausgehandelte Tilgungsanteil zu Beginn der Rückzahlung ist, desto schneller ist das Darlehn Geschichte. Achten Sie insbesondere bei Hypothekendarlehn auf eine solide Anschlussfinanzierung. Mit einer herausragenden Beratung finden Sie die für Sie geeignete Baufinanzierung Magdeburg.

Eigenheimzulage ade? Staatliche Förderung bei der Baufinanzierung Magdeburg nutzen

Noch bis in das Jahr 2005 hinein konnten Bauherren von der Eigenheimzulage profitieren. Die größte staatliche Subventionierung des Wohneigentums ist zwar nur noch in Altfällen zu finden, dennoch können Sie auch bei der Baufinanzierung Magdeburg weiterhin von staatlichen Fördermitteln profitieren. Egal ob Sie neu bauen oder in einen Altbau investieren möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Fördertöpfe zur Verfügung.

So können Sie beispielsweise über die Riester-Förderung (Wohn-Riester) Zulagen und Steuervorteile nutzen, wie sie auch bei der klassischen Riester-Rente garantiert werden. Jedoch gibt es bei der Riester-Förderung einige Fallstricke zu beachten, die sich im Rentenalter, bei der Beantragung der Förderung und bei einem eventuellen Verkauf der Immobilie negativ auswirken können. Lassen Sie sich vorher eingehend zur Baufinanzierung Magdeburg in Sachen Riester-Förderung beraten, damit Sie entspannt in Ihr neues Eigenheim einziehen können.

Wer sich angesichts steigender Energiepreise für eine besonders energiesparende Bauweise entscheidet oder seine erworbene Immobilie energetisch sanieren möchte, kann bei der Baufinanzierung Magdeburg auf zinsgünstige Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zurückgreifen. Über Ihre Hausbank oder Ihren Baufinanzierer können Sie einen Kredit für die entsprechenden Maßnahmen beantragen.

Ebenso um Energie geht es bei den Investitionszuschüssen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA. Diese schüttet Fördermittel für die Erzeugung regenerativer Energien aus. Das ist vorrangig der Einbau von Holzpellet-Heizungen, aber auch die Nutzung von Solarenergie und Kraft-Wärmepumpen. Sprechen Sie uns auf die staatliche Förderung Ihrer Immobilie an, damit Sie Ihre Baufinanzierung Magdeburg auf ein solides Fundament stellen.

Sie haben Fragen und benötigen eine Auskunft zur Baufinanzierung Magdeburg?

Schreiben Sie uns eine E Mail (Klicken) oder Rufen Sie uns auf die 0391/72713082 an .

Wir freuen uns auf Sie!

Baufinanzierung Magdeburg

 

Marc Schulze

Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Geprüfter Immobilienfachwirt (IHK)

Weiter führende Links zu Magdeburg: